Kupferwerkzeuge im Garten

In den letzten Tagen habe ich meine neuen Kupferwerkzeuge in unserem Garten im Dornbirner Ried verwendet.

Ich habe derzeit die Werkzeuge:
_ Handschaufel „Musca“
_ 2 Stk. MiniSauzahn „Corvus“
_ Pendelhacke „Hydra“

Die Werkzeuge kommen vom „Naturerlebnis Permakulturgarten“ von Margit Rusch. Unsre liebe Margit vertreibt diese und noch viele andere Kupferwerkzeuge von PKS im Ländle.

Mir persönlich ist gleich zu Beginn die gute Handhabung und wie gut die Werkzeuge in der Hand liegen aufgefallen. Sprich, die Arbeit mit den Kupferwerkzeugen macht so richtig Spaß.

Nach getaner Arbeit werden alle Gartenwerkzeuge von mir gereinigt. Dabei wurde ich sehr positiv überrascht. Die Erde, die an den Kupferwerkzeugen hängen bleibt, kann sehr leicht abgewaschen werden.
Viel besser als von den Werkzeugen aus Stahl…

Ich freue mich schon wieder auf den nächsten Einsatz meiner Kupferwerkzeuge im Garten und werde wieder davon berichten. Gerade eben auch von den versprochenen guten „Nebenwirkungen“ des Kupfers.

Viel Spaß beim Garteln!
Manuel

Es ist Herbst…

… und das heißt, dass die Erntezeit in unserem Garten schon langsam zu Ende geht.

Jetzt sind nur wenige Pflanzen im Garten. Den Rest habe ich schon abgeenrtet und in ein paar Wochen wird dann schon umgestochen.

Hier noch ein paar Aufnahmen, die ich gestern gemacht habe:

Unser Garten im Ried

Nina und ich haben heuer schon einiges aus dem eigenen Garten ernten können.

Durch unser Frühbeet gab es schon bald mal guten Salat und Radieschen. Der Broccoli ist auch schon im Topf gelandet.

Jetzt warten wir gespannt auf unsere Stangenbohnen, Zucchini und Tomaten…

Einige Setzlinge haben wir von Margit Rusch (Naturerlebnis Permakulturgarten) bekommen. Vielen Dank, Margit.

Hier noch ein paar Eindrüke aus dem Ried:

Ursulas 30er-Fest

Stimmung!
Stimmung!

Letzten Samstag, 30.06.2007, hat uns Ursula zu ihrem 30er-Fest eingeladen…

Da wir Ursula eigentlich von den Pfadis her kennen, haben wir uns natürlich auch was pfadimäßiges für sie überlegt – ein „UWK“. Wir haben unser Geschenk nicht einfach so überreicht, sondern Ursula musste sich ihr Geschenk schon mit Unterschriften verdienen. Sie bekam von uns zu jedem Pfadfinderschwerpunkt eine Aufgabe, die sie entweder alleine oder mit Unterstützung ihrer Gäste lösen konnte. Als sie dann alle acht Unterschriften hatte, überreichten wir ihr zur Belohnung unser Geschenk, was eine Kreation aus dem Weltladen war.

Ich glaube, wir hatten alle unseren Spaß am UrsulaWettKampf (UWK) und ich trau mich zu behaupten, dass vor allem Ursula ihren Spaß dabei hatte und sich sehr über unser Geschenk gefreut hat.

Holzkühe basteln

Berni und Manuel in Aktion
Berni und Manuel in Aktion

Berni und ich machen auf dem heurigen Jamboree den Posten „cow milking“.
Da wir leider keine fertigen Kuhmodelle auftreiben konnten, machten wir uns letzten Samstag an die Produkiton zweier Holzkühe…

Unsere grundsätzliche Überlegung:
Wir nehmen ein paar Spanplatten und schneiden aus denen die Form einer Kuh. Von der Landwirtschaftsschule bekommen wir zwei Gummieuter, die wir dann zwischen die kuhförmigen Platten montieren. Fertig.

Klingt ja alles nicht so schwer… 😉

„Holzkühe basteln“ weiterlesen