Spielefest und Lebenshilfelauf in Dornbirn

Letztes Wochenende war für mich gefüllt mit Pfadiarbeit.

Am Freitagabend begannen die Vorbereitungen fürs heurige Spielefest in Dornbirn. Wir bauten eine Kochstelle im INATURA-Park auf und organisierten schon das meiste Material, was wir dann fürs Spielefest am Samstag brauchten.
Beim Spielefest boten wir einige Erlebnisspiele und Popcorn frisch vom offenem Feuer an. Weiters machten wir auch die allgemeine Bewirtung. Es besuchten wieder recht viel Familien die Attraktionen aller Vereine, die ihr Angebot präsentierten. Es war ein sehr schöner und recht anstrengender Tag. Allerdings ist dies immer wieder eine gute Möglichkeit uns Pfadis in der Öffentlichkeit zu zeigen!

Am Sonntagmorgen hieß es dann früh aufstehen!
Um 06:00 Uhr traf sich ein kleiner Haufen Dornbirner Pfadis mit dem Zeltmeister auf dem Marktplatz, um das Festzelt für den alljährlichen Lebenshilfelauf aufzustellen. Die ersten Handgriffe um die Zeit sind immer recht mühsam. Aber wir waren rechtzeitig vor der Frühmesse um 08:00 Uhr fertig!
Um 13:00 Uhr war dann der Lebenshilfelauf, bei dem ca. 30 aktive Pfadis dabei waren. Als dann alles vorbei war (ca. 17:30 Uhr) begannen wir dann mit dem Abbau des Zelts. Da wir ein recht eingespieltes Team sind, war das Zelt in ca. einer Stunde wieder komplett abgebaut und verladen!

An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an alle, die mitgeholfen haben!

GUT PFAD,
euer Manuel

D’Funzl und GuSp-Lagerzeitung

… sind nun gedruckt und zum Teil schon versendet.

Ich bin nun um einiges erleichtert, dass die zwei Zeitungen fertig sind, denn die Dinger brauchen schon ziemlich viel Zeit und Energie.

Aber es freut mich schon immer wieder die gedruckten Versionen in der Hand zu halten und durchzublättern…

Außerdem mach ich unsere Pfadizeitungen schon sehr gern.

Vielen Dank an alle, die mich dabei unterstützen!

„mitanand kusch du as ziel“ , odr?!  😉

Heimputz Hatlerdorf

Endlich haben wirs geschafft!
Unser Pfadiheim im Hatlerdorf ist wieder blitzblank sauber! 😉

Judith, Veronika, Flo, Stefan, Luki und ich haben uns heute Abend zum Putzen unseres Pfadiraums im Hatler Pfarrheim getroffen und beinahe jeden Winkel des Raums geputzt.
Das war wirklich dringenst nötig, denn keiner der Anwesenden konnte sich erinnern, wann dieser Raum das letzte mal nass gewischt wurde…

Kleini hat uns dann noch eine feine Jause vorbeigebracht und etwas motiveirt.

Nach einigen Gängen zum Altkleidercontainter und der Recycelingstation waren wir dann nach ca. zweieinhalb Stunden fertig. Der Raum richt und glänzt nun wieder fast wie neu…

Vielen Dank an dieser Stelle an alle Beteiligten!

Gut Pfad,
euer Manuel

GuSp-SOLA-Zeitung

Endlich geschafft!! 😉

Berni, Johi und ich haben heute Abend die Sommerlagerzeitung unseres GuSp-SOLAs fertiggestellt.
Ich bin nun schon ganz gespannt, wie die Druckversion wird, denn wir haben sage und schreibe 48 Seiten zusammengebracht!

Vielen Dank an alle Mitwirkenden!

Gut Pfad,
Manuel

URLAUB

Ich bin ab heute im Urlaub!! 😉

Somit wird auch mein Weblog etwas weniger aktiv werden, denn ich bin in den nächsten Wochen nicht viel im Ländle und schon gar nicht online…

Ich werde folgendermaßen unterwegs sein:

_07. bis 18. Juli 2007 auf dem GuSp-Sommerlager in Naturns
_24. Juli bis 09. August 2007 auf dem Jamboree in England

Ich wünsche somit allen eine gute Zeit und ein herzliches „gut Pfad“!

Bis bald,
euer Manuel

Ursulas 30er-Fest

Stimmung!
Stimmung!

Letzten Samstag, 30.06.2007, hat uns Ursula zu ihrem 30er-Fest eingeladen…

Da wir Ursula eigentlich von den Pfadis her kennen, haben wir uns natürlich auch was pfadimäßiges für sie überlegt – ein „UWK“. Wir haben unser Geschenk nicht einfach so überreicht, sondern Ursula musste sich ihr Geschenk schon mit Unterschriften verdienen. Sie bekam von uns zu jedem Pfadfinderschwerpunkt eine Aufgabe, die sie entweder alleine oder mit Unterstützung ihrer Gäste lösen konnte. Als sie dann alle acht Unterschriften hatte, überreichten wir ihr zur Belohnung unser Geschenk, was eine Kreation aus dem Weltladen war.

Ich glaube, wir hatten alle unseren Spaß am UrsulaWettKampf (UWK) und ich trau mich zu behaupten, dass vor allem Ursula ihren Spaß dabei hatte und sich sehr über unser Geschenk gefreut hat.

Jamboreekühe sind verladen…

Nach einer längeren und sehr arbeitsintensiven Einheit am Mittwochabend, haben wir gestern unsere Holzkühe fürs Jamboree in Dornbirn verladen. Von hier werden sie kommende Woche mit einem LKW und dem anderen Jamboreematerial nach Wien transportiert. In Wien wird das gesamte Material, das per Container nach England gelangen soll, gesammelt und verschifft.

Berni und ich hoffen nun, dass unsere schon ziemlich lieb gewonnen Kühe die weite Reise gut überstehen… 😉