JUXlala – Linux für Kinder

Vergangenen Dienstag waren Christian und ich im Dornbirner ncl und haben uns den Vortrag „JUXlala – Linux für Knirpse“ angeschaut.

Mir persönlich gefällt die Idee hinter JUX sehr gut, da es eine gute Zusammenstellung von Spiel- und Lernprogrammen für Kinder nicht nur im Umgang mit Computern bietet und eine, meiner Meinung nach, sehr brauchbare Alternative zu den ganzen Spielcomputern ist.

Ich möchte auch noch erwähnen, dass JUXlala auf einer bootfähigen CD ist und keine Installation benötigt. Somit können die Kleinen auch nichts versehentlich falsch installieren oder sogar löschen…

Weitere Infos und JUXlala zum downloaden gibts unter
JUXlala – Linux für Kinder

Eine Antwort auf „JUXlala – Linux für Kinder“

  1. Hey Manu, voll super dass du das auch auf Vorarlblog veröffentlicht hast!
    Die Präsentation war jetzt nicht grad so der Hammer, doch die Leute im NCL waren sehr gesprächig und schlussendlich wars doch ein schöner Abend.

    JUX ist prinzipiell sehr zu empfehlen, wir haben es auch am Softwarefreedomday in Dornbirn am Marktplatz vorgestellt (auf einem Intel-MAC), es ist bei den Kindern und Eltern sehr gut angekommen. Ich denke dieses Jahr werden wir wieder mit einigen JUX CD’s vertreten sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.