Service meiner Harley

Während der letzten Abende bzw. Nächte habe ich mich mit dem Jahresservice meiner Harley beschäftigt. Nachdem ich einige Informationen eingeholt habe, machte ich diese Wartungsarbeiten erstmalig selbst…

Dabei habe ich folgende Tätigkeiten durchgeführt:

_Erneuern der Bremsflüssigkeit (DOT5)
_Ölwechsel inkl. neuem Ölfilter
_Zündkerzen wechseln
_Überprüfung der elektrischen Anlage (Lichter, Blinker, Kontrollleuchten, …)
_Ölen und fetten der beweglichen Teile
_Fetten der Sitzbank mittels Lederfett
_Schrauben überprüfen und nachziehen
_Reinigung, Ölen und fetten wo es meiner Meinung nach nötig ist

Somit ist meine Harley wieder „ready to rumble“ und hat auch schon eine Probefahrt aufs Bödele, um die Dichtheit des Ölkreislaufs zu überprüfen, hinter sich.

CU on the road,
Manuel

A bikers work is never done…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.