Spielplatz im Ried – Bauabschnitt 3

Letzten Samstag folgte der dritte und somit vorerst letzte Bauabschnitt des Spielplatzes im Ried: Ich habe mit meinem Papa den Jägerzaun entlang des Grabens aufgestellt.

Die Zaunpfosten und die Halbrundlinge für die Querlattung kommen aus einem Wald in Vorarlberg. Die Scherenfelder des Jägerzauns habe ich beim OBI in Dornbirn bestellt.

Damit die Zaunpfosten länger halten, habe ich diese am unteren Ende über dem offenen Feuer angekohlt. Auf das obere Ende montierten wir ein Stück der Halbrundlinge zum Schutz gegen das Eindringen von Feuchtigkeit.

Das ausrichten des Jägerzauns war etwas mühsam. Aber schlussendlich hat’s dann doch noch geklappt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.